Tore ohne Unterlass – gleichwohl nur Unentschieden

11. Oktober 2020, 11:18 Uhr

Das Spiel vom Samstag zwischen der SG Saartal Irsch und der SG Bettingen endete mit einem 3:3-Remis. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Martin Esch schoss die Gäste aus Bettingen in der 32. Minute in Führung, doch die Hausherren antworteten durch Lukas Kramp (34.) postwendend. Ein weiterer Esch-Treffer (38.) und Andre Schares (45.) sorgten im Anschluss für die 3:1-Pausenführung der SGB. Kurz nach dem Seitenwechsel verkürzte Saartals Fabian Müller auf 2:3 (49.), ehe Kramp  (63.) mit seinem zweiten Treffer der Partie für die Punkteteilung sorgte.

Für die SG Saartal Irsch gibt es einiges zu tun, denn die Bilanz von fünf Punkten aus vier Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die die Irscher finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die Gastgeber verbuchten insgesamt zwei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. In den letzten fünf Partien ließ Saartal zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf.

Am kommenden Samstag trifft Saartal auf die SG Nusbaum, Bettingen spielt am selben Tag gegen den Aufsteiger FSG Ehrang/Pfalzel.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema