26.10.2013

Tobias Anell kickt Schillingen zum verdienten Sieg

SG Pölich - TuS Schillingen 3:4

Tobias-Anell-Show in Pölich: Schillingens Mittelfeldmann zeigte endlich mal, was in ihm steckt und erlegte die SG Pölich quasi im Alleingang. Michael Scholtes hatte die Gastgeber noch in Führung gebracht (15.), doch dann übernahm Anell das Kommando.

Noch vor der Pause drehte er die Partie (30. und 40.), nach dem Seitenwechsel machte er seinen Hattrick perfekt (55.). Pölichs Spielmacher Matthias Micheln schaffte zwar kurz darauf den Anschlusstreffer (56.), doch mit seinem vierten Treffer stellte Anell den alten?Abstand wieder her (63.). Sieben Minuten vor dem Ende brachte Marcin Kicula sein Team noch einmal heran, doch es blieb letztlich beim Schillinger Sieg. „Es war ein Kampfduell mit Chancen auf beiden Seiten. Insgesamt war der Sieg verdient“, meinte Schillingens Coach Gerd Morgen und hatte auch noch ein Sonderlob für seinen Matchwinner parat: „Es war beeindruckend, ihm zuzusehen. Er hat heute gezeigt, was er kann.“

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SG Pölich-Schleich

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Schillingen

Noch keine Aufstellung angelegt.