07.10.2017

Vorbericht, Kreisliga C-Saar: Siegt Fisch erneut?

Aufsteiger kann gegen Kirf die Siegesserie ausbauen

Rechnet mit einem Spiel auf Augenhöhe: Kirfs Spielertrainer Christian Repplinger. Bei einem Sieg in Fisch winkt eventuell Platz vier. Foto: Archiv

Aufsteiger SV Fisch gewöhnte sich schnell an die höhere Klasse und erarbeitete sich in den letzten Wochen einen Platz im Mittelfeld der Tabelle. Gewinnt man auch gegen die SG Kirf/Trassem, festigt man den Rang weiter. Das Saisonziel Klassenerhalt scheint mit Blick auf die Tabelle schon jetzt immer konkretere Züge anzunehmen. Siegt Kirf, lässt man den Aufsteiger hinter sich.

Im Spiel des SV Fisch gegen die SG Kirf gibt es gute Voraussetzungen für ein packendes Aufeinandertreffen, denn beide Mannschaften trennt nur ein Punkt in der Tabelle. Aufsteiger Fisch überzeugte in den vergangenen Wochen und gewann drei der letzten vier Spiele. Dadurch kletterte die Mannschaft von Berthold Britten bis auf den sechsten Tabellenplatz und liegt nun gleichauf mit gestandenen Teams wie Wasserliesch und Wincheringen. Problematisch ist die lange Verletztenliste des SVF, die scheinbar von Woche zu Woche länger wird. Deshalb erwartet Britten gegen die Kirfer keine Wunder: „Es wird ein hartes Spiel gegen Kirf und wir haben wieder zwei Verletzte mehr. Das hört einfach nicht auf bei uns. Keine Niederlage wäre okay, ein Sieg hingegen perfekt.“ Gegner Kirf schwankte zuletzt in den Ergebnissen: An den vergangenen vier Spieltagen teilte man sich zweimal die Punkte, gewann knapp gegen den Tabellenvorletzten Kommlingen und verlor gegen Spitzenreiter Ayl mit 0:4. Eine klare Linie ist nicht erkennbar. SGK-Coach Christian Repplinger erwartet keinen leichten Gegner: „Wir müssen konzentriert auftreten. Fisch hat mittlerweile einige Punkte gesammelt. Ich rechne mit einem Spiel auf Augenhöhe.“Siegen die Kirfer gegen den Aufsteiger, kann man unter Umständen seinen Tabellenplatz von acht auf vier halbieren. Diesen Platz hat auch der SV Fisch im Auge, der sein Punktekonto auf 15 ausbauen könnte. Ein Blick auf die Vorjahrestabelle verrät, das man mit dieser Ausbeute einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt macht. In der Saison 16/17 stand schließlich die SG Saartal III mit 19
Punkten auf dem Relegationsplatz. Die Plätze um den Titelkampf scheinen jedoch für beide Mannschaften ein unwahrscheinliches Ziel zu sein.
Fisch, So., 8.10., 14.30h

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SG Fisch/Mannebach

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SG Trassem/Kirf

Noch keine Aufstellung angelegt.