Mein 11ER-ONLINE

27.05.2017

Trainer-Interview: Aimé Kinss – Trainer DJK Pluwig

„Geschlossene Mannschaftsleistung“

11ER: Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft. Was war der Schlüssel zum Erfolg?

Aimé Kinss: Das ist ganz einfach: die Entschlossenheit der Mannschaft. Wir sind erst letztes Jahr mit der ersten Mannschaft aufgestiegen und haben uns aufgrund des guten und breiten Kaders auch das Ziel gesetzt, mit der zweiten oben mitzuspielen. Die Quantität und Qualität war da, aber dass wir gleich aufsteigen, konnte man natürlich nicht planen. Das ist schon klasse.

11ER: Das Team hat die Klasse dominiert. Welche Gründe gab es dafür?
Aimé Kinss: Wir trainieren immer mit der ersten und zweiten Mannschaft zusammen und somit auf gleichem Niveau. Das ist ein großes Plus. Die besten 15 bis 16 Spieler rücken am Wochenende in die Erste auf, die anderen spielen in der Zweiten. Daher wollen sich die Jungs immer zeigen. Hinzu kommt eine gute Arbeit vom Betreuerstab. Wenn ich nicht da sein konnte, betreute Michael Eschle das Team.

11ER: Welche Spieler haben sich in dieser Saison besonders hervorgetan?
Aimé Kinss: Es war eine geschlossene Mannschaftleistung, wo jeder Spieler seinen Teil dazu beigetragen hat.
Unser Torwart Marc Eisele konnte wegen einer Verletzung nur die Hinrunde spielen, brachte aber Erfahrung und Mentalität in die Mannschaft. Lukas Marx war an der Spitze der Torjägerliste nicht einzuholen. Miran Metaj und Max Michels haben alle Vorgaben gut umgesetzt. Es war für alle Spieler eine klasse Saison.

11ER: Wie schätzen Sie die Chancen in der C-Klasse ein?
Aimé Kinss: Es ist jetzt schon etwas anderes, aber wir freuen uns riesig auf die Herausforderung. Es war für uns wichtig, eine gute Grundlage für junge Spieler zu schaffen, die den Sprung in die erste Mannschaft schaffen können. Das ist in der C-Klasse mehr gegeben als in der D-Klasse. Wir wollen in der nächsten Saison versuchen, die Leistung zu stabilisieren, früh Punkte zu sammeln und die Klasse zu sichern. Das Ziel ist es, sich dauerhaft in der C-Klasse zu halten.

11ER: Wie weit sind die Planungen für die nächste Saison?
Aimé Kinss: Die Mannschaft wird größtenteils zusammenbleiben, aber viele Infos gibt es dazu noch nicht.

Kommentieren

Vermarktung: