09.09.2017

Nachberichte, Kreisliga-B Trier/Saar: Effektive Hausherren

SG Serrig bleibt durch starke Offensivleistung ungeschlagen

„Haariger“ Zweikampf um den Ball: Freudenburgs Florian Henn (rechts) und der Saarburger Tim Bauer. Serrig gewann das Derby souverän mit 5:1. Foto: Andrea Meisberger

Im Spiel der beiden ungeschlagenen Teams aus Serrig und Freudenburg setzten sich die favorisierten Hausherren durch. Dank der drei Punkte kletterte die SGS auf den zweiten Tabellenrang und untermauerte nochmals die Aufstiegsansprüche. Vor allem offensiv begeisterte die Mannschaft von Michael Sachse, die einen Großteil der Torchancen nutzte. Freudenburg rutschte von Rang zwei auf fünf ab. 

Die SG Serrig begann mit hohem Tempo und verpasste nach einem Freistoß von Frank Wacht nur knapp die Führung. Der freistehende Yannick Clement brachte den Ball nicht im Tor unter (4.). Nach 16 Spielminuten prallte der Ball unglücklich von einem Freudenburger ab und Serrigs Stürmer Cipiran Ioan Ciuta schob ein. Freudenburg sammelte sich und hielt bis zur Halbzeit gut mit. Mit dem Pausenpfiff zeigten sich die Saarburger erneut effektiv und erhöhten durch einen Flachschuss von Ciuta auf 2:0 (45.). Im zweiten Durchgang verbuchten die Hausherren die erste Großchance: Nach Flanke von Clement traf die Direktabnahme von Nicolas Hengel die Latte (64.). Rund zehn Minuten später verkürzten die Freudenburger nach einem verwandelten Elfmeter durch Spielertrainer Tobias Weinandy (75.). Serrig ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen und stellte durch einen Freistoß von Wacht den Abstand wieder her (81.). Kurz darauf erhöhte Julius Schmitt auf 4:1 (83.). Jonas Schwarz stellte den 5:1-Endstand ein, als Freudenburgs Schlussmann David Carl den Ball ins eigene Tor prallen ließ (86.). Freudenburgs Trainer Tobias Weinandy sah gegen effektive Serriger dennoch eine gute Leistung: „Die ersten Minuten haben wir etwas verschlafen, da war Saarburg besser. Danach haben wir uns gefangen, konnten unsere Chancen allerdings nicht nutzen. Die zweite Hälfte war relativ neutral, mit leichten Vorteilen für Saarburg.“

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SG Serrig/Saarburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SG Freudenburg/Taben

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)