10.12.2016

Nachbericht, Kreisliga-C Saar: Wasserliesch zu grün

Abgezockter SV Tawern II gewinnt 4:2

Achim Mees vom SV Tawern II (links) bietet Wasserlieschs Eric Jacoby Geleitschutz – mit Erfolg! Jacoby traf nicht und Tawern siegte 4:2. Foto: Stefan Himmer

Die zweite Mannschaft des SV Wasserliesch hat beim SV Tawern II Lehrgeld bezahlt. Tawern agierte über weite Strecken abgezockter, ließ wenig zu und war vor dem Tor gnadenlos effektiv. Erst im zweiten Durchgang wurde Wasserliesch vor dem Tor gefährlich und kam nochmals heran, doch am Ende sicherte sich die zweite Mannschaft des SV Tawern einen verdienten 4:2-Erfolg.

Wasserliesch schaffte es vor allem in der ersten Hälfte immer wieder, Tawern mit schnellen Angriffen in die Spitze unter Druck zu setzen. Technisch versiert, aber ohne Glück im Abschluss blieben die Gäste dennoch blass. Tawern agierte eiskalt und führte schon nach vier Minuten durch einen Treffer von Achim Mees. Daniel Gilweit erhöhte in der 14. Minute auf 2:0. Wasserliesch ließ sich davon nicht unterkriegen und spielte weiter nach vorne, doch die fehlende Durchschlagskraft blieb das größte Manko. Stattdessen jubelte Tawern vor der Pause erneut und Gilweit schoss mit seinem zweiten Treffer das 3:0. Im zweiten Durchgang drehte sich die Partie und Wasserliesch war plötzlich effektiv. Julian Jakobs (54.) und Simon Schwindling (56.) verkürzten zum 2:3 – Tawern wackelte. Allerdings nur kurz, denn Achim Mees erhöhte in der 64. Minute auf 4:2. „In der ersten Halbzeit war Tawern sehr gut. Wir waren unerfahrener als Tawern und körperlich unterlegen. In der zweiten Halbzeit haben wir versucht, näher an den Leuten dran zu sein und haben die Zweikämpfe besser angenommen, aber das 4:2 hat den Sack zugemacht. Danach hatten wir nicht mehr so viele Möglichkeiten“, sagte Wasserlieschs Trainer Jens Schumacher.

SV Tawern II: Metzdorf - Löber (64., Rohles), Janitzki, Bittner, Luy (46., Harig) - Bialas, Fettes, Rausch - Mees, Oruc, Gilweit (88., Komes).

SV Wasserliesch II: Kintgen - Stephan, J. Ludwig (68., M. Ludwig), Schwindling, Tavaro-Veiga - Gehentges, Jakobs (61., Zimmer), Bieck, Jacoby (73., Becker) - Adam, Mansour.

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema