19.12.2017

FC Schöndorf-Trainer Manfred Vogt tritt zurück

Uwe Linz übernimmt bis zum Saisonende

Manfred Vogt verlässt den FC Schöndorf nach einem durchwachsenen Jahr mit sofortiger Wirkung, wie der FCS auf der vereinseigenen Homepage mitteilte. Diese Entscheidung teilte Vogt dem Vorstand bereits am 6.12. und damit zu Beginn der Winterpause mit. Für den Verein kam der Rücktritt "überraschend", dennoch werde Vogt dem Verein als Mitglied und aktiver Spieler der AH erhalten bleiben. 


Uwe Linz, der die erste Mannschaft des FCS bereits viele Jahre lang trainierte und 2015/16 in die A-Klasse führte, wird den B-Ligisten bis zum Saisonende interimsweise betreuen. Zur kommenden Spielzeit soll ein neuer "Trainer/Spielertrainer" an der Seitenlinie stehen. Der Verein befinde sich "aktuell in Gesprächen" und wird weitere Informationen "nach hoffentlich positivem Abschluss" zeitnah veröffentlichen.

Auf Platz 7 fehlte es dem FC Schöndorf bislang an Konstanz, um sich in der Tabelle weiter oben zu platzieren. Auf Spitzenreiter Bekond sind es jedoch nur sieben Punkte Rückstand.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften