07.12.2017

Siegen für die Mannschaftskasse

Der Dachdecker-Lauer-Cup ist das höchstdotierte Hallenturnier der Region – noch gibt es freie Plätze

Sie zeigen es an: Der FSV Tarforst kann 2018 zum dritten Mal in Folge den Lauer-Cup gewinnen. Foto: Archiv

In diesem Winter können sich Teams und Zuschauer erneut auf erstklassigen Hallenfußball in der Osburger Hochwaldhalle freuen. Vom 19. bis 21.01. findet der 5. Dachdecker-Lauer-Cup mit einem Preisgeld von insgesamt 2.500,- Euro statt. Das ist die Möglichkeit für regionale Teams, die Mannschaftskasse aufzustocken. Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte sich beeilen, denn noch gibt es wenige freie Plätze.

Über mangelndes Geld in der Mannschaftskasse kann sich der FSV Tarforst nicht beschweren, denn der Rheinlandligist schnappte sich 2016 und 2017 den begehrten Titel des Dachdecker-Lauer-Cups. Im vergangenen Jahr setzten sich die Trierer Höhenkicker gegen die SG Ehrang/Pfalzel im Finale mit 4:3 durch. Dritter wurde B-Liga-Aufsteiger TuS Reinsfeld. Wer glaubt, es besser zu können, kann sich per Mail unter nico.thoemmes@vfb-lorscheid.de für das Hallenturnier bewerben. Noch gibt es wenige freie Plätze. Die Mannschaften, die sich zuerst bewerben, erhalten den Vorrang.

Kommentieren

Vermarktung: