26.08.2017

Vorbericht, Kreisliga-C Saar: Zu Gast beim Favoriten

FC Könen II hofft auf Punktgewinn in Ayl

Serhat Günay (grünes Trikot) und der FC Könen II haben es in Ayl mit dem Topfavoriten zu tun. „Mit einem Punkt wäre ich froh“(Marvin Reichert). Foto: Andrea Meisberger

Die vergangene Spielzeit lief für beide Teams unterschiedlich. Während der SV Ayl um den Aufstieg kämpfte und diesen über die Relegation verpasste, musste Könens Reserve lange um den Klassenerhalt zittern. Diesen erreichte man durch eine Leistungssteigerung zu Saisonende. Dennoch verlor man am letzten Spieltag mit 1:11 gegen Ayl. Ein Ergebnis, das sich nicht wiederholen soll.

Eines waren die Spiele des FC Könen II bisher: torreich. Im ersten Saisonspiel drehte das Team von Marvin Reichard einen 4:3-Rückstand gegen die SG Saartal III. Astrid Berisha und Nho Tran trafen zum umjubelten 5:4-Erfolg. Gegen Absteiger Wiltingen verpasste es das Team jedoch, den Schwung mitzunehmen und verlor nach guter Anfangsphase die Spielkontrolle. Am Ende verlor man mit 3:4. Eine Leistung, von der Coach Reichard enttäuscht war. Nun wartet mit dem SV Ayl der Topfavorit auf den Meistertitel der C-Saar. Der SVA siegte im ersten Spiel gegen die SG Wiltingen und feierte einen Einstand nach Maß. Im Mittwochabendspiel kann das Team von Dietmar Hürter einen weiteren Konkurrenten um den Aufstieg hinter sich lassen. Gegen den FC Könen wird man positiv in die Partie gehen, obwohl nur zwei Tage zwischen den Spielen liegen. Grund dafür sind die Ergebnisse der letzten Saison. Hier siegten die Ayler im Hinspiel mit 5:0. Am letzten Spieltag gewann man sogar mit 11:1. Ein Ergebnis, das die Könener mit aller Macht verhindern wollen. Dafür ist eine kämpferische Leistung wie gegen Saartals Drittvertretung nötig. Doch auch mit voller Einsatzbereitschaft erwartet den FCK auswärts eine hohe Hürde. Das weiß auch FC Könen-Trainer Marvin Reichard: „Ayl ist ein sehr starker Gegner und Favorit in der Klasse. Ich bin froh, wenn wir aus Ayl einen Punkt mitnehmen könnten.“ Das gelang in der Spielzeit 16/17 nur Meister Freudenburg und der SG Kirf/Trassem. Insgesamt leistete sich der SV Ayl im letzten Jahr nur vier Punktverluste in 26 Spielen. Der FCK ist also gewarnt.
Ayl, Sa., 26.8., 18.00h

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SV Ayl

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Könen II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)